Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Train the Trainer: „The good enough Trainer …“

23. April 2021 @ 14:00 - 25. April 2021 @ 12:00

Winnicott, ein amerikanischer Kinderarzt, schreibt in seinen entwicklungspsychologischen Thesen viel über den Begriff der  „good enough mother“.

Wir als Trainer*innen sind ganz oft mit Übertragungsphänomenen (auch von Mutter-/Vaterübertragungen) konfrontiert, die uns fordern, manchmal auch hilflos machen.

Lydia Hammerschmied und Andrea Scheuringer möchten gerne mit dieser dreiteiligen Seminarreihe einen Beitrag zu mehr Leichtigkeit, auch mehr Selbstvertrauen und Kompetenz im Trainer*innensein beitragen, die uns mit überzogenen Erwartungshaltungen von anderen und von uns selbst befreien können.

Im Herzen des Mühlviertels in Ahorn steht das Seminarhaus in das wir einladen, um einen feinen, einfachen, auch reduzierten Rahmen mitten in der Natur für dieses dreiteilige Seminar herzustellen.

Das Startseminar:

23. – 25. April 2021„Diagnosen und Störungsbilder empathisch verstehen“

Wir erleben in unseren Trainings ganz viele, herausfordernde Situationen mit unterschiedlichen Menschen, die wir nicht immer gleich verstehen. Eines ist gewiss. Es läuft oftmals ganz viel unbewusst und es ist ganz gut, sich auch auf der Ebene der Diagnostik ein bisschen besser auszukennen, um Verstehens- und Symbolisierungsprozesse bestmöglich zu unterstützen.

2. – 4. Juli 2021„Theorieseminar gewaltfreie Kommunikation“

Bindungstheorie, Beziehungsdynamiken, viele unterschiedliche Zugänge/Theorien, Menschenbilder, die uns zu unseren eigenen Überlegungen und Theorie bringen. Die Devise ist, Mut zur eigenen Theorie, eingebettet, in all das was es schon gibt. Wir wollen  damit auch möglich machen, im interdisziplinären/multiprofessionellen Kontext Kompetenzen zu entwickeln und zu vertiefen.

28. – 30. Jänner 2022„Wer hat Angst vor Wissenschaft?“

Wo soll ich anfangen, wenn ich wissenschaftlich arbeiten möchte? Wie kann ich meinen Forschergeist wecken und wenn der einmal geweckt ist und lustvoll beginnt die Dinge zu erkennen und zu benennen,  zu recherchieren, wie kann ich dann die Erkenntnisse verwerten für mich, für die Allgemeinheit. Wir möchten eine wissenschaftliche Haltung vermitteln, die nichts mit Dominanz zu tun hat, sondern mit Lust einen Beitrag für die Menschheit leisten zu wollen.

 

Kosten: € 340,00/Seminar, alle gesamt € 900,00. Mindestteilnehmerinnenzahl 7 Personen.

Das Seminarhaus in Ahorn kann gut 10 Personen aufnehmen. Es gibt 5 Betten im Haus und Matratzen mit Hüttenschlafsäcken. Die Kosten dafür sind extra und belaufen sich ca. auf  € 45 – 55,00 je nach Komfortwünschen. Es gibt auch mehr Komfort in umliegenden Hotels. Mehr dazu erfahren Sie / erfährst Du auf Anfrage!

Das Seminarhaus ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. Ein Bus bleibt 100 m vom Seminarhaus entfernt stehen.

Mehr dazu erfahren Sie / erfährst Du derzeit auf Anfrage und bald mit einem eigenen Folder dafür!

Details

Beginn:
23. April 2021 @ 14:00
Ende:
25. April 2021 @ 12:00
Veranstaltungskategorien:
, , , , , , ,

Veranstaltungsort

Praxis im Dorf
Ahorn 6
Helfenberg, Oberösterreich 4183 Österreich
+ Google Karte